Gutachter > Schimmel Gutachter (26)

Das Auftreten von Pilzbefall in Gebäuden ist prinzipiell immer auf einen bestehenden Feuchteschaden zurückzuführen. Schimmel- und Hefepilze benötigen zum Wachstum Wasser und Nährstoffe. An Nährstoffen genügt den meisten Schimmelpilzen bereits der allgegenwärtige Hausstaub oder aber z.B. die in der Tapete enthaltene Stärke. Pilzsporen sind in der gewöhnlichen Atemluft im Allgemeinen vielfältig und in hinreichender Menge enthalten. Es bedarf eines Feinstaubfilters (Klasse P2 oder HEPA), um diese Sporen wirkungsvoll auszufiltern. Die fehlende Komponente, das Wasser, kann durch Feuchteschäden jeder Art hinzugelangen. Dabei muss noch nicht einmal tropfbar-flüssiges Wasser vorliegen. Manche Pilzarten gedeihen bereits bei einer Luftfeuchtigkeit von 70-80%, indem sie das lebensnotwendige Wasser der Luft entnehmen. (Quelle: Wikipedia)